Business Portrait : Portraitfotograf Ch.Siebold

Business Portrait Fotograf

Ein zentraler Bereich im Portfolio des Portraitfotografen ist die Unternehmensfotografie und Businessfotografie. Die Konzeption ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung eines professionellen Fotoshootings für ein hochwertiges Business Portrait für Mitarbeiterportraits, oder Managerportraits in der Führungsebene. Beim Businessfoto oder Businessportrait gestaltet der Fotograf ein professionelles Portrait Foto, was sich klar von einem einfachen Bewerbungsfoto unterscheidet.

Business Portrait Fotograf für Geschäftskunden

1. Planung für das Business Portrait

1.1 Business Portrait on Location

1.2 Business Portrait im Fotostudio

2. Anwendungsbereiche für Business Portraits

2.1 Business Portrait für Werbung

2.2 Business Portrait für Editorials

2.3 Business Portrait für Webseiten und PR

3. Preise für Business Portraits

3.1 Produktionsnebenkosten für Businessportraits

3.2 Lizenzierung und Nutzunsrechte in der Businessfotografie

3.3 Businessfoto und Fotografenhonorar

Planung für das Business Portrait Prinzipiell unterscheidet man bei der Planung für das Business Foto zwischen Businessfotografie on Location, oder Businessportraits im Fotostudio. Die Entscheidung für die Angehensweise der Portraits leitet sich in der Regel von der zu kommunizierenden Message ab, wie auch vom Budget für das Fotoshooting und auch den Planungsmodalitäten.
1.1 Business Portrait on Location
  • das Umfeld bei der Unternehmensfotografie ist wichtig und soll mit einbezogen werden
  • Personen müssen für Mitarbeiterportraits den Arbeitsort evtl. nicht verlassen, d.h. weniger Zeitaufwand
  • Studioähnliche Bedingungen für Mitarbeiterportraits können mit mobilem Licht hergestellt werden

1.2 Business Portrait im Fotostudio
  • Für das Business Portrait ist ein Studiolook erwünscht
  • unkomplizierte Planung wegen wegfallender Locations
  • Kein Reportagelook wegen fehlendem Umfeldes für Unternehmensfotografie möglich
  • Studiolook für Businessportraits ist auch on Location möglich

Anwendungsbereiche für das Business Portrait Das Business Portrait kann für unterschiedliche Verwendungszwecke angefertigt werden, die im Folgenden erläutert werden

2.1 Business Portrait für Werbung Für werbliche Maßnahmen ist das Business Portrait in vielerlei Hinsicht nutzbar: Dies kann beispielsweise zur Vermarktung diverser Erzeugnisse wie z.B. von Mode-, Consumer-, oder Finanzprodukten etc. der Fall sein.

2.2 Business Portrait für Editorials Hierzu zählen Veröffentlichungen in Geschäftsberichten, Editorials und Advertorials (bezahlte Editorials) in Magazinen, oder Magazinbeilagen, oder auch Imagebroschüren. Das Business Portrait kann auch die Variante einer Modefotografie sein.
2.3 Business Portrait für Webseiten und PR Im Internet werden das Business Portrait und Mitatrbeiterportraits ebenso wie im Printbereich in der Werbung, in Edititorials, etc. verwendet. Hinzu kommt hier die Verwendung des Business Portraits auf Social Media Seiten, als Imagefotos und z.B. Mitarbeiterportraits auf Firmenwebseiten.
3. Preise für Business Portraits Die Produktion für ein professionelles Business Portrait behinhaltet diverse Kostenpunkte, die in allesamt in die Gesamtkalkulation des Businessfotografen mit einfliessen und sich wie folgt zusammensetzen:

3.1 Produktionsnebenkosten für Businessportraits Hierzu gehören die Kosten für ein gemietetes Fotostudio Fotoequipment, sowie Kosten für Hairstyling und Makeup, Props, Reisekosten, Catering usw.

3.2 Lizensierung und Nutzunsrechte in der Businessfotografie Um das Business Portrait veröffentlichen zu dürfen, ist eine Lizenz nötig. Die Bildlizenz ist die Vergütung für das erworbene Nutzungsrecht an dem Business Portrait. Es umfasst wahlweise exclusive, oder nicht-exclusive, zeitlich, räumlich definierte, oder auf bestimmte Medien, oder mengenmäßig beschrränkte Nutzungsrechte. Besonders zu hinterfragen ist die unkonntrollierte Verbreitung von Businessportraits auf Social Media Plattformen

3.3 Businessfoto und Fotografenhonorar Das Honorar für den Businessfotografen wird in der Regel als Tagessatz, Stundensatz berechnet. Als Richtwerte gelten die Honorarempfahlungen für Berufsfotografen Das Honorar ist das individuell kalkulierte Honorar des jeweilgen Businessfotografen.
Zum Google+ Profil von Ch.Siebold

Copyright © 2017 · Business Portraitfotograf Christian Siebold

All Rights Reserved